of 2000-2010

Artikel von Carsten Krystofiak “Die Kopftuchlosen”
im Ultimo – Münsters Stadtillustrierte vom 28.10.2010

Free Minds wird zitiert in Krauss, Hartmut (Hrsg.): Feindbild Islamkritik. Wenn die Grenzen zur Verzerrung und Diffamierung überschritten werden. Osnabrück: Hintergrund. 2010.

Artikel in der Lokalzeitung von Münster “Westfälische Nachrichten” vom 31.03.2010: Trotz Gegenwind: Muslime engagieren sich an der Uni Münster für einen liberalen Islam / Von Karin Völker

Januar 2013

Voraussichtlich 1. KreativDiskurs von Free Minds mit abschließendem Tanzprogramm

30. Oktober 2012

Kreativ-Aktion: Grußbotschaft an unsere Bildungsministerin von Free Minds Münster

Januar 2011

Die Gruppe stellt ihre Aktivitäten ein und löst sich auf.

Oktober 2010

Artikel von Carsten Krystofiak “Die Kopftuchlosen” im Ultimo – Münsters Stadtillustrierte vom 28.10.

September 2010

Free Minds wird zitiert in Krauss, Hartmut (Hrsg.): Feindbild Islamkritik. Wenn die Grenzen zur Verzerrung und Diffamierung überschritten werden. Osnabrück: Hintergrund. 2010. freeminds_islamkritik.

April 2010

Free Minds Party unter dem Motto „Dance for democracy and freedom in Islam“

März 2010

Februar 2010

TV Beitrag in der Lokalzeit WDR von Heike Zafar. Bericht davon “oben ohne in Münster” in der “Achse des Guten”

Januar 2010

Öffentlicher Vortrag zum Thema „Selbstbestimmungsrecht und Emanzipation von Mädchen und Frauen im Islam“ im Internationalen Zentrum “Die Brücke” in Münster (Westfalen)

November 2009

2009

2. Gründung von „Free Minds“

2006

Startversuch einer Free Minds Initiative in einer Moschee in Berlin; nach zwei Monaten wird die Initiative aus unterschiedlichen Gründen abgebrochen, die Initiatorinnen fühlen sich schutzlos und bedroht.

2000

Fünf Schülerinnen (mit muslimischem Migrationshintergrund) aus NRW fühlen sich in islamistischen Strukturen in der BRD rechtlos und gefangen; sie schließen sich virtuellen, globalen und kritischen Reformbewegungen im Islam an.

0 Kommentare